Berentzen – Value Unternehmen auf Erfolgskurs

Bildquelle: Berentzen AG Der Spirituosenhersteller Berentzen blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Der Umsatz konnte zwar nur leicht von 160,4 auf 162,2 Millionen Euro gesteigert werden und auch das EBIT wuchs nur um 6,3% von 9,2 auf 9,8 Millionen Euro, jedoch verdoppelte sich das Konzernergebnis von 2,6 auf 5,2 Millionen Euro. Der Umsatz blieb


Weiter lesen

Naspers – Dramatische Unterbewertung

Bildquelle: Naspers LTD Naspers ist hierzulande kaum einem Anleger ein Begriff. Das Unternehmen ist jedoch das größte Medienunternehmen auf dem afrikanischen Kontinent und der wertvollste börsennotierte Konzern in Südafrika. Neben einer Vielzahl von Printmedien und Fernsehsendern (auch Pay TV) hält Naspers 30% an dem brasilianischen Medienkonzern Grupo Abril. Neben dieser hält Naspers weitere Beteiligungen in


Weiter lesen

Biogen – Nach Kurssturz kaufen?

Bildquelle: Biogen Das US Biotechnologieunternehmen Biogen, welches 2003 aus der Fusion von Biogen und Idec Pharmaceuticals entstand entwickelt Medikamente für den Indikationsbereich Neurologie. Hierbei fokussiert sich das Unternehmen auf die Behandlung von Krankheiten wie Multipler Sklerose, Hämatologie und Immunologie. Gestern fiel der Aktienkurs um fast 30% und das Unternehmen hat 18 Milliarden US Dollar seiner


Weiter lesen

Uniper – Es wird sehr spannend

Bildquelle: Uniper AG Uniper entstand auf der Abspaltung der Energiegewinnungssparten Wasser, Kohle und Erdgas von der E:ON AG und ist seit Dezember 2016 börsennotiert. Damals wurde der erste Kurs mit etwa 10 Euro festgestellt. Anleger flüchteten zu Schaaren aus der Aktie da dem klassischen Energiegewinnungsgeschäft keine rosige Zukunft vorausgesagt wurde. Das Unternehmen erwartet wieder ein


Weiter lesen

ProSieben Sat1 Media – Hoffnung auf eigenen Streamingdienst

Bildquelle: ProSiebenSat1 Media SE Das nach der RTL Group zweitgrößte börsennotierte Medienunternehmen Deutschlands, ProSiebenSat1,  befindet sich mal wieder im Umbruch. Seit Anfang 2018 der neue CEO Max Conze, welcher Bereits beim britischen Staubsaugerhersteller Dyson die digitale Transformation des Unternehmens erfolgreich durchgeführt hatte, räumt bei dem Unternehmen auf.  Der CEO der Produktionstochter Red Arrow, Jan Frouman,


Weiter lesen

Mologen – Das Stühlerücken im Vorstand geht weiter

Bildquelle: Mologen AG Das in der Krebsforschung tätige Unternehmen Mologen bei dem die Minderheitsaktionäre um die Dt. Balaton AG sowie der größte Einzelaktionär Global Derivative Trading (GDT) unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Unternehmensfinanzierung und die vergangenen Kapitalmaßnahmen haben, kommt nicht zur Ruhe. Nicht nur bei den Kapitalmaßnahmen geht es munter weiter. Vor einer Woche wurde


Weiter lesen

K+S – Quo vadis?

Bildquelle: K + S AG Der deutsche Düngemittelkonzern Kali und Salz hat eine interessante Börsenhistorie. Nach einem unglaublichen Run und der Aufnahme und anschließenden Abstieg in bzw. aus den Leitindex DAX hat sich der Kursverlauf abgeschwächt. Lange Zeit wurde die K + S Aktie von den Anlegern gemieden. Eine Übernahme durch die kanadische Potash Corp.


Weiter lesen

Biofrontera – Biotechnologieaktie mit Potential

Bildquelle: Biofrontera AG Das deutsche und auf dermatologische Produkte spezialisierte Biotechunternehmen Biofrontera befindet sich auf Wachstumskurs. Das Hauptprodukt Ameluz zur Behandlung von aktinischen Keratosen kommt am Markt gut an. 2018 stieg der Umsatz um 76% auf 21 Millionen Euro, wobei die reinen Produktumsätze um 98% anzogen. Als wichtigster Markt entwickelt sich die USA, in denen


Weiter lesen

Bayer AG – Wie hoch kann die Aktie steigen?

Quelle: Bayer AG

Bildquelle: Bayer AG Bayer hat zuletzt hervorragende Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der Umsatz konnte von 35 auf 39,6 Milliarden Euro gesteigert werden. Das bereinigte EBITDA fiel mit 9,5 Milliarden Euro wie der Umsatz höher aus als von Analysten erwartet. Besonders stark war nach der Monsanto Übernahme der Bereich CropScience, in dem das Ergebnis


Weiter lesen

Hochdorf – Interessante Turnaroundspekulation

Bildquelle: Hochdorf AG Der Schweizer Nahrungsmittelproduzent Hochdorf hat in 2018 weniger verdient als angenommen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) fiel um 56% auf nur mehr 18,6 Millionen Franken. Hierbei konnte immerhin noch ein Reingewinn von 8,7 Millionen Franken erzielt werden. Der Umsatz entwickelte sich mit 561 Millionen ebenfalls leicht rückläufig (Minus 6,6% gegenüber


Weiter lesen